Buchtipp: „Zeit für Weiblichkeit“

Zum heutigen Valentinstag möchte ich euch ein Buch ans Herz legen, das ich von einer tollen Frau, meiner Vertrauensärztin für alle Belange, empfohlen bekommen habe und das ich selber bereits mehrfach weitergereicht habe. Meine Ärztin meinte, das sei Friedensarbeit, diese Kette weiter zu führen, und das gefällt mir besonders gut. Obwohl das Buch an die … Weiterlesen Buchtipp: „Zeit für Weiblichkeit“

„The Handmaid´s Tale – Der Report der Magd“

Margaret Atwood hat im Jahr 1985 einen dystopischen Roman veröffentlicht, der anscheinend niemals an Aktualität und Brisanz einbüßt. Die Themen, die sie darin aufgreift, sind nachwievor welche, die unter den Nägeln brennen: der wenig achtsame Umgang mit der Natur, die verheerenden Folgen dieser Ausbeutung, das schleichende Entstehen einer Diktatur, mit der niemand mehr gerechnet hat … Weiterlesen „The Handmaid´s Tale – Der Report der Magd“

Buch: „Aufbruch in den Raunächten“

Als ich ein Kind war, sagte mein Vater am Heiligen Abend zu mir: "Wenn du noch wach bist, kannst du um Mitternacht mit den Tieren reden." Wie geheimnisvoll! Ich schaffte es zwar nie, die Augen solange offen zu halten, aber ich wollte ihm glauben, die Vorstellung war wundervoll, dass mein kleiner Hund Tapps mir Antwort … Weiterlesen Buch: „Aufbruch in den Raunächten“

Buchtipp: „Die Suche nach Gott“

Wissenschaft und Glaube, das war bisher eigentlich ein Widerspruch. Nach Beweisen für Gott sucht die Menschheit, seit es Naturwissenschaften gibt. Diese Frage, die jeden umtreibt: wo kommen wir her, wo gehen wir hin, kommen wir überhaupt irgendwo her, gibt es einen Ort für "nachher?" Folgt alles einem Plan, hat jedes Menschenleben einen tieferen Sinn? Diesem … Weiterlesen Buchtipp: „Die Suche nach Gott“

Buchtipp „Was bin ich? Wie bin ich? Wozu bin ich?“

Gerade von Ratgeberliteratur hat man oft gewisse Vorstellungen. Ein wenig erhobener Zeigefinger, Fragen, die ins Innere bohren, ganz viele Tipps und manchmal auch echte Erfahrungsberichte von echten Menschen, die es geschafft haben und nun ein erfülltes Leben führen. Man schlägt das Buch zu, alles scheint in dem Moment sonnenklar, ein paar Wochen (Tage?) später überschlägt … Weiterlesen Buchtipp „Was bin ich? Wie bin ich? Wozu bin ich?“

Pariser Chic (…und gleichzeitig ein Buchtipp)

Heute schalten wir mal die Nachrichten und Pandemieupdates ab und wenden uns schönen Dingen zu. Setzt an zur Landung für eine kleine seelische Auszeit in Paris, wo wir uns nicht um Fallzahlen kümmern wollen. Meine Damen (und Herren, die sich vom Thema angesprochen fühlen), ich denke, wir sind uns einig, dass unsere Kleiderschränke einfach viel … Weiterlesen Pariser Chic (…und gleichzeitig ein Buchtipp)

Buchtipp: „DEIN INNERES ZEIGT DIR DEN WEG“

Mit Büchern habe ich die Erfahrung gemacht, dass meistens sie mich finden. Noch dazu zum genau richtigen Zeitpunkt. Oft ist es nur ein Satz, der mich mitnimmt und wie für mich geschrieben scheint. Das reihe ich übrigens auch unter meine kleinen Alltagswunder, von denen ich letztens schrieb. Was ich schon alles aus meinen "Wörterpsychologen", wie … Weiterlesen Buchtipp: „DEIN INNERES ZEIGT DIR DEN WEG“

Buchtipp „Und Gott sprach: wir müssen reden!“

Hat jemand von Euch das Buch "Und Gott sprach: wir müssen reden!" von Hans Rath gelesen? Es hat unterhalten, ich konnte herzlich lachen, aber es hat auch berührt. Es handelt davon, dass Gott einen Psychiater, einen recht erfolglosen, aber wahnsinnig sympathischen Anti–Helden aufsucht, um sich von ihm mit seinem Burn Out behandeln zu lassen. Die … Weiterlesen Buchtipp „Und Gott sprach: wir müssen reden!“

Mein Gedichteband

Vor zehn Jahren hatte ich mein erstes aufregendes Abenteuer, was das Schreiben betrifft. Ich habe damals noch ausschließlich Gedichte verfasst, mein Steckenpferd war die Lyrik. Das kleine Bändchen enthielt eine Zusammenfassung meiner "Werke" bis zu diesem Zeitpunkt und war garniert mit Fotos, die ich im Laufe meiner Reisen geschossen hatte. Ein Verlag nahms unter seine … Weiterlesen Mein Gedichteband

Buchtipp „Das Kind in dir muss Heimat finden“

Dieses Buch würde ich Euch ans Herz legen. Wir agieren oft in Mustern, die uns im Nachhinein über uns selbst den Kopf schütteln lassen. Reagieren überschießend emotional auf alles, das nach Kritik und scheinbarem "Liebesentzug" klingt. In diesen Momenten regiert unser sogenanntes Schattenkind. Wir alle sind geprägt durch die Art und Weise, wie wir erzogen … Weiterlesen Buchtipp „Das Kind in dir muss Heimat finden“