Unsere Leidenschaft für Hindernisse

Schon Kafka hat uns geraten, unsere Zeit nicht mit der Suche nach Hindernissen zu vergeuden, weil möglicherweise gar keine da sind. Es scheint, als würden wir uns ohne Steine im Weg nicht lebendig fühlen oder anders gesagt: wir trauen dem Frieden nicht. Der verdächtig ruhig erscheinende Augenblick schürt leises Misstrauen: das kann doch nicht mit … Weiterlesen Unsere Leidenschaft für Hindernisse

„The Handmaid´s Tale – Der Report der Magd“

Margaret Atwood hat im Jahr 1985 einen dystopischen Roman veröffentlicht, der anscheinend niemals an Aktualität und Brisanz einbüßt. Die Themen, die sie darin aufgreift, sind nachwievor welche, die unter den Nägeln brennen: der wenig achtsame Umgang mit der Natur, die verheerenden Folgen dieser Ausbeutung, das schleichende Entstehen einer Diktatur, mit der niemand mehr gerechnet hat … Weiterlesen „The Handmaid´s Tale – Der Report der Magd“

SIA

Viele denken, wenn sie den Namen SIA hören, so sie die Sängerin überhaupt kennen, an eine exzentrische Kunstfigur mit einer ausdrucksstarken Stimme, die sich hinter Perücken und voluminöser Kleidung verbirgt. Das ging mir selbst so. Mein Schlüsselerlebnis war, dass ich eines ihrer Lieder in einem Werbespot für ein Parfum hörte. Diese Stimme, die Emotion des … Weiterlesen SIA

Neues Jahr, neues Glück

Wir sind uns alle einig, dass der Beginn der 20er Jahre für jeden von uns eine Herausforderung war. Sei es menschlich, beruflich, für manche sogar existentiell oder gesundheitlich bedrohlich. Wir mussten unsere Gewohnheiten zum Teil völlig über Bord werfen, unser Konsumverhalten und unsere Prioritäten neu überdenken, wir haben unsere Kästen ausgemistet und unser Leben reflektiert. … Weiterlesen Neues Jahr, neues Glück

Mein persönlicher Weihnachtsfilm

Vor einigen Jahren, es war kurz vor Heiligabend, da habe ich einen Tag erlebt, den man, würde man ihn in einem Weihnachtsfilm sehen, als von rührseligen Drehbuchautoren konstruiert bezeichen. Alles hat sich aber genau so zugetragen. Es ging gegen den späten Nachmittag, ich hing noch in der Arbeit fest, meine Mutter war Stunden zuvor operiert … Weiterlesen Mein persönlicher Weihnachtsfilm

Buch: „Aufbruch in den Raunächten“

Als ich ein Kind war, sagte mein Vater am Heiligen Abend zu mir: "Wenn du noch wach bist, kannst du um Mitternacht mit den Tieren reden." Wie geheimnisvoll! Ich schaffte es zwar nie, die Augen solange offen zu halten, aber ich wollte ihm glauben, die Vorstellung war wundervoll, dass mein kleiner Hund Tapps mir Antwort … Weiterlesen Buch: „Aufbruch in den Raunächten“

Powerduo Geist&Körper

Die Psychosomatik ist ja vielen ein Begriff. Man bezeichnet damit körperliche Reaktionen des Körpers auf seelische Befindlichkeiten. Anfangs eine kleine Nische in der Medizin, gewinnt sie immer mehr an Bedeutung, vor allem bei Wirbelsäulenbeschwerden, Reizdarm, Hautproblemen, Autoimmunerkrankungen, ja sogar bei Krebs. Mittlerweile gibt es sogar eigene Ambulanzbereiche für psychosomatische Erkrankungen. Jedem Arzt oder Therapeuten ist … Weiterlesen Powerduo Geist&Körper

Über den Wert der ungesprochenen Worte

Passend zum zweiten Wochenende der stillen Zeit im Jahr fiel mir ein etwas älterer Text von mir in die Hände, den ich euch gerne nahe bringen will. Habt einen schönen zweiten Advent! Manche sagen, Schweigen sei die unerträglichste Art einer Antwort. Damit kann man richtig Macht ausüben. Eine Ohrfeige schmerzt weniger als Ignoranz. Wir sind … Weiterlesen Über den Wert der ungesprochenen Worte

Buchtipp: „Die Suche nach Gott“

Wissenschaft und Glaube, das war bisher eigentlich ein Widerspruch. Nach Beweisen für Gott sucht die Menschheit, seit es Naturwissenschaften gibt. Diese Frage, die jeden umtreibt: wo kommen wir her, wo gehen wir hin, kommen wir überhaupt irgendwo her, gibt es einen Ort für "nachher?" Folgt alles einem Plan, hat jedes Menschenleben einen tieferen Sinn? Diesem … Weiterlesen Buchtipp: „Die Suche nach Gott“

„Setze nicht jeder Rede eine Kappe auf“ (Oma)

Heute will ich euch den Auszug eines Gedichtes einer meiner Lieblingslyrikerinnen Mascha Kaléko ans Herz legen, er passt so gut in diese Zeiten und ganz sicher auch zu jedem Einzelnen. "Als ich der Mutter meinen Kummer klagte, ich höre noch, was sie dem Kinde sagte mit einem Lächeln, wie ich´s nie gesehn - "Sei still, … Weiterlesen „Setze nicht jeder Rede eine Kappe auf“ (Oma)