Gedankensplitter

Gleich oder nicht gleich?

Also, wie ist das jetzt mit unseren Partnerschaften? „Gleich und gleich gesellt sich gern“ oder „Gegensätze ziehen sich an“? Betrachten wir es physikalisch (Stichwort: Magnetismus), müsste man Letzteres unterschreiben – und trotzdem hört man von vielen Beziehungen, die aufgrund unterschiedlicher Interessen, Charakterzüge, Zukunftspläne oder Wertvorstellungen scheitern. Das sind dann diese berühmten „unüberbrückbaren Differenzen“. Spontan würde… Weiterlesen Gleich oder nicht gleich?

Gedankensplitter

Neujahr

Aus gegebenem Anlass werde ich aus dem wie sonst üblichen Sonntagsbeitrag einen Samstagsbeitrag machen. Also eigentlich einen Neujahrsbeitrag.Ich blicke zurück auf ein aufregendes Jahr. Ich durfte mich ein Stück weit besser kennenlernen, durfte Dinge hinter mir lassen, entdeckte Räume in mir, die es noch zu öffnen galt. Die völlig unerwartete Begegnung mit einem ganz besonderen… Weiterlesen Neujahr

Gedankensplitter

Die stillen Krieger

Man könnte aktuell Krieg führen – wenn man wollte. Ich fühle mich ab und an ziemlich überfahren.Am liebsten durchlebe ich die Dinge in einer gewissen Stille, beobachte das Geschehen vorerst, als gleich darin mitzumischen. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Situationen sich am besten regeln, wenn man nicht sofort vorprescht. Dann aber taucht die Frage… Weiterlesen Die stillen Krieger

Gedankensplitter

Unvergleichlich absichtslos

Um sich den Weg zum persönlichen Glück erfolgreich zu verbauen, gibt es zwei ganz gute Möglichkeiten: den des Vergleichens und den der Absicht. Absicht bezeichnet in diesem Fall die Erwartung, die man durch Kampf durchsetzen oder dem Leben abringen will. Es gab eine Zeit, in der ich eine Menge darüber las, in wie vielen Situationen… Weiterlesen Unvergleichlich absichtslos