Heidi schreibt über Liebe

Den Boden verlieren

Ich halte die Augen offen,
damit ich nicht verpasse,
wie mein Blick ins Bodenlose
der Augen mir gegenüber fällt.

Fast sehnsüchtig
erwarte ich die
Einsamkeit danach,
die sich nicht mehr
einsam anfühlt.

Wozu ich mich hinreißen lasse!
Wahrscheinlich lächle ich
auch noch grundlos.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s