Poesie

Adventgedanke

Heute habe ich eine lyrische Perle entdeckt, die ich euch zum ersten Advent weiterleiten möchte. Der Verfasser ist leider unbekannt. Ich danke ihm für den schönen Gedanken, denn das wünsche ich euch: dass das Wunder von Weihnachten euch erreichen möge, dass der Konsumrausch und die dudelnde Musik keine Mauern bilden können um euer Herz, weil jeder schon genug davon hat.

Bleibt neugierig und versucht zu horchen und zu fühlen – denn seine tiefe Sehnsucht gipfelt doch in dem, was Weihnachten ist: Die Geburt der Liebe.

„Es ist der Geist der Weihnacht, der uns mit Leben füllt und im Mantel der Liebe überwintern lässt.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s