Poesie

Herzbaum

„Ich habe den Herzbaum verlassen.
Tröstlich daran ist, dass er mit hoher
Wahrscheinlichkeit an seinem Standort
geblieben ist, fest verwurzelt und unerschütterlich.
Manches ändert sich im Außen, vieles macht Angst,
der Zeitgeist schürt Aggression und Unmut.
Bestimmt hat der Herzbaum gerade seine Blätter
verloren, aber das macht nichts …
Denn auf jeden Fall wird er sie sich nach
schwierigen Zeiten wieder anziehen und
ein Symbol für die stärkste aller Mächte sein.“

(Foto: H.K. 2007)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s